Nimm meine Hand

Art.Nr.: 2436

EUR 14,95
inkl. 7 % USt

  • Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl


Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

März 1945: Als die couragierte Deutschdänin Wiebke Sönnichsen erfährt, dass ihre von deutschen Truppen besetzte Heimat "bis auf den letzten Mann" verteidigt werden soll, muss sie eine folgenschwere Entscheidung treffen: Soll sie München verlassen, solange der Transitkorridor durch das Deutsche Reich noch offen ist, um rechtzeitig vor Kriegsende wieder bei ihren Eltern zu sein? Oder soll sie in ihrer bayrischen Wahlheimat bleiben, in der sie sich als kulturbegeisterte Mittzwanzigerin ein glückliches neues Leben aufgebaut hat?
Schweren Herzens entschließt sie sich zur Abreise, doch auf ihrer gefährlichen Strecke entscheiden nicht nur Glück, sondern auch Kreativität und Durchsetzungsstärke über das erfolgreiche Weiterkommen. Gleichzeitig aber muss Wiebke erkennen, dass nicht die Fahrt selbst, sondern die Konfrontation mit den eigenen emotionalen Erinnerungen die eigentliche Herausforderung dieser Heimreise sind. In ihrem Gewissenskonflikt zwischen Familienraison, Sehnsucht und Verzicht spielt der berühmte Münchener Kammersänger Gerhard Hüsch eine zentrale Rolle ...

von Kristina Brenner