Je näher am Süntel und Deister – je größer die Beister

Art.Nr.: 1491

EUR 9,75
inkl. 7 % USt

  • Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl


Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Produktbeschreibung

Sagen, Märchen und Erzählungen diesseits und jenseits vom Süntel und Deister. Eine heimatkundliche Sammlung zusammengestellt von Udo Mierau. Unter einer Sage verstehen wir eine Erzählung über eine Begebenheit, der ein geschichtliches Ereignis zugrunde liegt. Im Verlaufe der Zeit ist die Sage manchmal mündlich überliefert und verbreitet worden, wobei sie oft umgebildet und erweitert. Darüber hinaus ist sie weit verstreut in alten Chroniken, Kalendern, Zeitschriften und gedruckten Sammlungen zu finden. Im Gegensatz zum Märchen, das fast nie Ort und Zeit benennt, gibt die Sage ihren Handlungsort und die Zeit an, nennt Gemarkungen und Gebäude und berichtet über Personen der näheren Regionalgeschichte. Alle Aufzeichnungen dieses Buches stammen aus der näheren Umgebung des Deisters und Süntels, sowie dem Calenberger Land und dem Schaumburger Land und dem Weserbergland. Dieses Buch ist kein Geschichtsbuch und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, vielmehr soll es dazu beitragen, manches vor dem Vergessen zu bewahren. Auszug Inhalt: Von Hexen, Wunderheilern, Scharlatanen, Wichteln, Zwergen, Geistern, Irrlichtern, vom Huckup, Mord- und Verratsgeschichten, Süntelsagen, Sankt Annenkult, vom heiligen Magnus, Karl der Große im Deister und Süntel. Ortsauszug: Apelern, Bad Münder, Bad Nenndorf, Barsinghausen, Bückeburg, Celle, Deister, Egestorf, Eimbeckhausen, Hameln, Hamelspringe, Hannover, Hessisch Oldendorf, Hildesheim, Köllnischfeld, Lauenau, Lauenstein, Minden, Rodenberg, Springe, Stadthagen, Steinhuder Meer, Süntel, Wennigsen, Wunstorf. Udo Mierau wurde 1938 in Danzig geboren und lebt seit seinem 7. Lebensjahr in Bad Münder, Ortsteil Eimbeckhausen. Mit der Geschichte des Deister-Süntel-Tals befasst er sich seit vielen Jahren und trägt Erzählungen und Erinnerungen von Zeitzeugen und Dokumente aus Zeitungen und Archiven zusammen.